Zahlungsverkehr

Dauerauftrag

Die vorteilhafte Dienstleistung, wenn Sie regelmässig denselben Betrag zahlen müssen.

Der Dauerauftrag ist z.B. für die Miete, die Krankenkassenprämie oder den regelmässigen Übertrag auf ein internes Konto sehr geeignet. In gewünschten periodischen Abständen wird der Dauerauftrag Ihrem Konto belastet.

Wir benötigen von Ihnen nur einen einmaligen, schriftlichen Startauftrag mit allen Angaben und Ihrer Unterschrift. Sie können den Dauerauftrag auch jederzeit ändern oder löschen.
 

LSV – Lastschriftverfahren

Die praktische Zahlung, wenn der Empfänger gleich bleibt, aber der Betrag ändern kann.

Das LSV eignet sich z.B. sehr für Telefon-, Strom- oder Kreditkartenrechnungen. Kontaktieren Sie Ihren Telefonprovider, Ihren Energieversorger usw. und verlangen Sie ein Lastschrift-Formular. Dieses senden Sie uns unterzeichnet ein. Inskünftig erhalten Sie weiterhin die Rechnungen, aber ohne Einzahlungsscheine. Der Betrag wird dem gewünschten Konto belastet, und Sie erhalten jeweils eine Belastungsanzeige von uns.

Auf dem LSV besteht ein Widerspruchsrecht von 30 Tagen. Sollten Sie mit der Belastung nicht einverstanden sein, können Sie dieses geltend machen.



 

Stammliste

Die unkomplizierte Variante, wenn Sie Löhne zahlen.

Durch einmalige Angaben der Begünstigten erstellen wir eine Stammliste. Fortan brauchen Sie nur noch die Beträge, das gewünschte Ausführungsdatum sowie die Unterschrift einzutragen.

Nach jeder Ausführung erhalten Sie automatisch eine neue Liste.
 

Zahlungsauftrag – HIT

Das schnelle Verfahren, wenn Sie unkompliziert und pünktlich zahlen wollen.

Auf dem praktischen A6-Formular brauchen Sie nur die Felder Ausführungsdatum, Beleganzahl, Totalbetrag und Unterschrift auszufüllen. Sie haben die Möglichkeit, diese HIT-Aufträge mit den dazugehörenden Einzahlungsscheinen direkt an unser Verarbeitungszentrum zu senden. Auf dem Kundenabschnitt können Sie jeweils die Adressetikette ablösen und auf einen Umschlag kleben, so dass Ihr Zahlungsauftrag rasch am richtigen Ort eintrifft.

Selbstverständlich können Sie die Aufträge jeweils auch früher einreichen, was sicher für das gewünschte Ausführungsdatum nur von Vorteil ist.