E-Banking Login

Rechtsformen für Unternehmen

Für jedes Unternehmen die geeignete Rechtsform. In der Schweiz sind die Bedeutendsten: Einzelfirma, Kollektivgesellschaft, Aktiengesellschaft und GmbH. Die Zusammenstellung zeigt die wichtigsten Merkmale und Vorteile der verschiedenen Formen auf.

 

Einzelfirma

Verwendungszweck

Kleinunternehmen mit personenbezogener Tätigkeit

Rechtsnatur

Alleineigentum des Firmeninhabers

Anforderungen Firmengründung

Aufnahme regelmässiger wirtschaftlicher Tätigkeit,­ ab einem jährlichen Umsatz von CHF 100'000.00 ist die Eintragung im Handelsregsiter erforderlich

Erforderliches Kapital

Keine Auflagen

Haftung

Unbeschränkte persönliche Haftung des Inhabers

Organisation

Keine zwingenden Organe

Steuerpflicht

Inhaber für gesamtes Einkommen und Vermögen

(Geschäft und Privat)

Vorteile

Einfach, günstig, weniger strenge Bilanzierungsvorschriften, steuerliche Einfachbelastung

Nachteile

Persönliche Haftung, Nachfolge, Mitarbeiterbeteiligung, höhere Steuern bei Verkauf oder Überführung

Kollektivgesellschaft

Verwendungszweck

Kleinunternehmen mit mehreren Personen und personenbezogener Tätigkeit

Rechtsnatur

Personengesellschaft

Anforderungen Firmengründung

Die Gesellschafter müssen sich darüber einigen, mit gemeinsamen Mitteln einen gemeinsamen Zweck zu verfolgen. Dieser Gesellschaftsvertrag braucht keine schriftliche Form. Der Eintrag im Handelsregister ist jedoch erforderlich.

Erforderliches Kapital

Keine Auflagen

Haftung

Unbeschränkte persönliche und solidarische Haftung der einzelnen Gesellschafter

Organisation

Einzelne Gesellschafter

Steuerpflicht

Jeder Gesellschafter für seinen Einkommens- und Vermögensanteil (Geschäft und Privat)

Vorteile

Einfach, günstig, weniger strenge Bilanzierungsvorschriften, steuerliche Einfachbelastung

Nachteile

Haftung, Nachfolge, Mitarbeiterbeteiligung, höhere Steuern bei Verkauf oder Überführung

Aktiengesellschaft

Verwendungszweck

Geeignet für Unternehmungen mit hohem Kapitalbedarf und mehreren Teilhabern

Rechtsnatur

Juristische Person

Anforderungen Firmengründung

Die Gründung der AG muss mit Statuten, Wahl des Verwaltungsrates und der Revisionsstelle öffentlich beurkundet werden.

Anschliessend Eintragung ins Handelsregister

Erforderliches Kapital

Mindestaktienkapital von CHF 100'000.00 als Bar- oder Sacheinlage, ­wovon CHF 50'000.00 als Mindesteinlage bei Gründung

Haftung

Ausschliessliche Haftung durch das Gesellschaftsvermögen

Organisation

Generalversammlung, Verwaltungsrat und Revisionsstelle

Steuerpflicht

Gesellschaft für Gewinn und Eigenkapital

Aktionär für Aktienwert und Dividende

Vorteile

Haftungsbeschränkung, formelle Struktur, Möglichkeiten für Nachfolgeregelungen und Beteilligung Dritter

Nachteile

Hohes Gründungskapital, Kosten, steuerliche Zweifachbelastung

GmbH

Verwendungszweck

kleine und mittelgrosse personenbezogene Kaptialgesellschaften

Rechtsnatur

Juristische Person

Anforderungen Firmengründung

Die Gründung der GmbH muss mit Statuten öffentlich beurkundet werden. Anschliessend Eintragung ins Handelsregister

Erforderliches Kapital

Mindestgesellschaftskapital von CHF 20'000.00

Haftung

Ausschliessliche Haftung durch das Gesellschaftsvermögen

Organisation

Gesellschaftsversammlung, Geschäftsführer und evtl. Revisionsstelle

Steuerpflicht

Gesellschaft für Gewinn und Eigenkapital, Gesellschafter für Anteile als Vermögen und Gewinnverteilung als Einkommen

Vorteile

Haftungsbeschränkung, weniger Kapital notwendig als bei AG

Nachteile

Übertragung der Anteile aufwändiger, steuerliche Zweifachbelastung