}

Hier können Sie mit gutem Gewissen investieren: OLZ Smart Invest 65 ESG.

Der Fokus liegt auf Liquidität, Nachhaltigkeits- bzw. ESG-Kriterien (Environmental, Social, Governance, zu dt. Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) und einer optimalen Diversifikation.

OLZ Smart Invest 65 ist ein Mischfonds, der in liquide Mittel, in erstklassige Obligationen und in Aktien investiert. Die durchschnittliche Aktienquote liegt bei 65%. Aktienrisiko, Kreditrisiko, Fremdwährungsrisiko und Zinsänderungsrisiko werden optimal reduziert. Das Resultat ist eine Anlagestrategie, welche für das eingegangene Risiko eine mittel- bis langfristig höhere Rendite erreicht.

 

ESG – Das Wichtigste in Kürze

Begrifflichkeit

Environment

Klimawandel

Nachhaltigkeit

Umweltverschmutzung

Nukleartechnologie

Genveränderte Organismen

Social

Menschenrechte

Diversität

Konsumentenschutz

Governance

Management

Mitarbeitende

Aktionärsrechte

Folgende Ansätze für die Integration im Anlageprozess bestehen:

Exclusions (negative Selektion): Ausschluss von Branchen, Geschäftstätigkeiten, Produkten aufgrund bestimmter Kriterien

Norms-based Screening: Investments basierend auf internationalen Standards (OECD, UNO) in den Bereichen Umweltschutz, Menschenrechten, Arbeitsrechten, Korruptionsbekämpfung

Engagement an Voting: Aktive Ausübung der Stimm- und Aktionärsrechte, direkte Einflussnahme auf das Management in ESG-Themen

Best-in-Class (positive Selektion): Auswahl der Investments innerhalb einer Kategorie anhand von ESG-Kriterien

Sustainability themed: Thematische Nachhaltigkeitsinvestments (Low-Carbon Investment, erneuerbare Energie, Wasser, etc.)

ESG-Integration: Systematische und explizite Integration von ESG-Kriterien in den Anlageprozess

Impact Investing: Renditeorientiert Investments in Firmen, Organisationen oder Fonds, deren Geschäftsmodell auf die Verbesserung sozialer oder ökologischer Aspekte abzielt (Gesundheitswesen, Wohnungswesen, Landwirtschaft, etc.)

ESG-Datengrundlage

MSCI ist ein in New York ansässiger US-amerikanischer Finanzdiensleister, welcher ESG-Daten erhebt und pflegt. Nachfolgend einige Eckwerte dazu:

  • Spezialisiertes ESG Research Team von weltweit 150 Analysten
  • Ratings und Scores von über 6'000 Unternehmen (11'000 Emittenten) und mehr als 350'000 Equity und Fixed Income Securities
  • Es erfolgen regelmässige Reports, Reviews und Analysen
  • Systematisches und tägliches Monitoring bezüglich Kontroversen
  • Datenbasis:
    • Makrodaten (WTO, OECD, ILO)
    • Unternehmensdaten (Jahresabschlüsse, Fillings)
    • Datenbanken von Regierungen (Zentralbanken, Register, Unfallstatistiken)
    • Zeitungen, wissenschaftliche Publikationen
    • News

Internationale Bestrebungen

Den durch UN-Generalsekretär Kofi Annan im Jahr 1999 lancierten Pakt von Unternehmen mit den Vereinten Nationen, mit dem Zweck, die Globalisierung ökologischer und sozialer zu gestalten, haben weltweit bereits über 9'200 Unternehmen unterzeichnet.

Dieser Pakt (engl. UN Gobal Compact) verfolgt folgende 10 Grundprinzipien:

  • Einhaltung und Förderung der Menschenrechte
  • Sicherstellung, dass keine Menschenrechte verletzt werden
  • Akzeptanz gewerkschaftlichen Engagements und Kollektivverhandlungen
  • Verzicht auf sämtliche Formen von Zwangsarbeit
  • Mitwirkung bei der Abschaffung von Kinderarbeit
  • Keine Diskriminierung in Bezug auf Beschäftigung und Beruf
  • Aktive Vermeidung von Umweltgefährdungen
  • Förderung eines grösseren Umweltbewusstseins
  • Förderung der Entwicklung und Verbreitung umweltfreundlicher Technologien
  • Bekämpfung der Korruption (inkl. Erpressung und Bestechung)

Bestrebungen in der Schweiz

Im Jahr 2015 wurde der Schweizer Verein für verantwortungsbewusste Kapitalanlagen (SVVK-ASIR) gegründet. Der Verein bezweckt die Erbringung von Dienstleistungen für seine Mitglieder, damit sie im Rahmen ihrer Anlageentscheide die Verantwortung gegenüber Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft ganzheitlich wahrnehmen können.

Mitglieder:

  • Institutionelle Investoren z.B.
  • PUBLICA
  • Pensionskasse SBB
  • Pensionskasse Post
  • Suva
  • Migros-Pensionskasse
  • Die Mobiliar 
  • und weitere

Dienstleistungen:
Die Dienstleistungen des SVVK-ASIR erstrecken sich über Grundlagenerarbeitung, Screening und Monitoring der Portfolios, Dialog mit Unternehmen, Ausschlussempfehlungen, bis hin zur Kommunikation und dem Wissenstransfer.

 

Können wir Ihnen weiterhelfen?

Falls Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns.
Per Telefon oder via Kontaktformular. Wir helfen Ihnen gerne.